Oct 02

Sozialkonzept spielhallen muster

" Muster für ein Betriebliches Sozialkonzept ", auch in Auszügen, nicht . der nicht die Spielgeräte, sondern Spielhallen und Gaststätten als orte. pdf Muster Sozialkonzept >> ( MB) · pdf Anleitung für das betriebliche Sozialkonzept für gewerbliche Spielstätten>> (95 KB) Nachfolgend erhalten Sie das. Muster - Sozialkonzept für. Thüringer Spielhallen. Herausgegeben durch den Freistaat Thüringen. Erfurt, Oktober.

Sozialkonzept spielhallen muster Video

Er hat seinen Sitz in Berlin und ist als Verein organisiert. Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Rechslage im Verbandsgebiet - Sachsen. Der Vorstand Geschäftsstelle Juristische Berater Unsere Themen BA, DAW und AWI Mitglied werden Mitglied werden Fördermitglied werden News Neues vom FSH Neues vom BA Neues aus der Presse Neues aus den Ländern Wissen kompakt Ihr Bundesland Automaten ABC Studien und Literaturtipps Veranstaltungen Kontakt Kontakt Impressum Datenschutz Disclaimer. Ziel des Sozialkonzeptes ist dabei, den Mitarbeitern in der Spielhalle konkrete Handlungsanweisungen beim Umgang mit problematischen oder pathologischen Spielern an die Hand zu geben. Als Mitglied eines Landesverbandes des BA erhalten Sie das für Ihr Bundesland genehmigte Sozialkonzept kostenfrei. Praxistauglichkeit und Alltagsnähe sind zwei der wichtigsten Faktoren, die ein Sozialkonzept wert- und sinnvoll machen. Hier gibt es leider Anbieter, deren Sozialkonzepte nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und somit nicht einreichungsfähig sind. Home Datenschutz Impressum Login. Diese Möglichkeit ist die aktuell kostengünstigste. Ein qualitativ hochwertiges Sozialkonzept ist in jedem Fall für das Personal mit direktem Kundenkontakt konzipiert. Der Inhalt ist geschützt. Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Rechslage im Verbandsgebiet - Brandenburg. Der Bundesverband Automatenunternehmer e. Startseite Landesverbände Hamburg Sozialkonzept. Rechslage im Verbandsgebiet - Sachsen. Rechslage im Verbandsgebiet - Mecklenburg-Vorpommern. Diese Möglichkeit ist die aktuell kostengünstigste. Als Mitglied eines Landesverbandes des BA erhalten Sie das für Ihr Bundesland genehmigte Sozialkonzept kostenfrei. Rechslage im Verbandsgebiet - Berlin. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zum Thema Sozialkonzepte bitte telefonisch unter 01 71 — 5 55 85 01 oder per E-Mail an info fachverband-spielhallen. Ein qualitativ hochwertiges Sozialkonzept ist in jedem Fall für das Personal mit direktem Kundenkontakt konzipiert. Bei der Erstellung des Sozialkonzeptes für Ihre Standorte sollten Sie den Kontakt zu entsprechenden Experten aus diesem Fachbereich suchen.

Sozialkonzept spielhallen muster - werden Sie

Home Datenschutz Impressum Login. Rechslage im Verbandsgebiet - Sachsen. Rechslage im Verbandsgebiet - Berlin. Als Mitglied im Bundesverband Automatenunternehmer e. Ein kurzer Überblick zu Grundlagen, Inhalten und Zielgruppen Sehr geehrte Mitglieder, als Spielhallenbetreiber in Deutschland schreibt Ihnen die aktuelle Gesetzgebung vor, der Entstehung von Spielsucht vorzubeugen. So zum Beispiel die Dienstleistung unseres Fördermitgliedes Merlato GmbH. Die erforderlichen Formulare erhalten Sie nach Login im geschützten Mitgliederbereich. Mit seiner föderalen Struktur, organisiert in 11 Landesverbänden und 2 Fachverbänden, gestaltet der BA die Zukunft der Branche. Der Vorstand Geschäftsstelle Juristische Slot machine flash games free Unsere Themen BA, DAW und AWI Mitglied werden Mitglied werden Fördermitglied werden News Neues vom FSH Neues vom BA Neues aus der Presse Neues aus den Ländern Wissen kompakt Ihr Bundesland Automaten ABC Studien und Literaturtipps Veranstaltungen Kontakt Kontakt Impressum Datenschutz Disclaimer. Mit dem Ziel, frühzeitig problematisches und pathologisches Spielverhalten zu erkennen und Betroffene in die örtlichen Hilfesysteme zu vermitteln, haben die Spitzenverbände der Deutschen Automatenwirtschaft zusammen mit einem wissenschaftlichen Beirat in Abstimmung mit der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e. Bevor Sie einen verbindlichen Auftrag für Ihre Sozialkonzepte erteilen, sollten Sie das Angebot des jeweiligen Anbieters genau prüfen. Der Inhalt ist geschützt. Ein kurzer Überblick zu Grundlagen, Inhalten und Zielgruppen Sehr geehrte Mitglieder, als Spielhallenbetreiber in Deutschland schreibt Ihnen die aktuelle Gesetzgebung vor, der Entstehung von Spielsucht vorzubeugen.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «